In der Fülle der Zeit
Weihnachten – Ostern – Pfingsten

5.6.22, 15:00

In der Fülle der Zeit – Pfingsten

Wetterkreuzkirche Hollenburg

Element 2_2x.png
In der Fülle der Zeit – Pfingsten

Konzertzyklus mit Werken von Johann Sebastian Bach und Improvisationen sowie Betrachtungen über die mystische Dimension dieser Feste

Die Sonaten für Violine solo von Johann Sebastian Bach lassen sich aufgrund von Zitaten aus Chorälen und verschiedenster Zahlensymboliken den drei großen christlichen Festen zuordnen. Sonate I Weihnachten, Sonate II Ostern, Sonate III Pfingsten.

Gregor Reinberg studierte Violine an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Seine Tätigkeit als Kammer- und Ensemblemusiker führte ihn in viele der bedeutendsten Konzertsäle Europas und Nordamerikas. Neben seiner Tätigkeit als klassischer Musiker realisiert Gregor Reinberg auch immer wieder Projekte in Zusammenarbeit mit Künstlern aus den Bereichen Tanz und Performance.

Franz Brunner studierte Medizin in Wien.
Ab 2003 Praxis für homöopathische Medizin in Krems.
„Ein Arzt, den das Geheimnis eines Menschen nicht interessiert, wird ihn auch nicht heilen können. Ähnlich verhält es sich mit Poesie und Musik: Ein Kunstwerk lebt immer aus seinem Geheimnis, sonst ist es nicht viel wert. Lieblingskomponisten: Bach, Mozart, Beethovens späte Streichquartette, Messiaen...“


Kartenverkauf bei der Abendkasse | Eintritt: € 15,-
Mitglieder des Vereins KirchenTonArtKrems, des Vereins Freunde der Kunstmeile Krems, StudentInnen, Zivil- und PräsenzdienerInnen € 12,-
SchülerInnen bis 18 Jahre haben freien Eintritt

UlrikeWeidinger.jpg

Gregor Reinberg - Violine
Franz Brunner - Text

UlrikeWeidinger.jpg

UlrikeWeidinger.jpg