Das Ensemble Rush Hour sendet auf Kurzwelle

Samstag, 12. Oktober 2019, 20:00 Uhr

Evangelische Heilandskirche Krems

 

Werke von Paul Leenhouts, Fulvio Caldini, Sören Sieg, John Dowland, John Jenkins und Heinrich Isaac.

 

Charlestonklänge aus einem rauschenden Radio, Minimal Music und afrikanische Rhythmen fügen sich mit Werken der Renaissance zu einem harmonischen Ganzen. In Form eines Radioprogramms werden auch die Geschichten hinter den Stücken beleuchtet.

 

Fasziniert von den klanglichen Möglichkeiten ihres Instruments begeben sich die vier MusikerInnen mit jedem neuen Stück auf eine musikalische Entdeckungsreise. Mit großer Spielfreude, Lust am Experimentieren und Sinn für Humor entwickeln sie ihre ganz persönlichen Interpretationen Alter und Neuer Musik. Stilistische Vielfalt, mitreißende Rhythmen und unerwartete Klangeffekte machen die Auftritte des Quartetts zu einem abwechslungsreichen und kurzwe(i)lligen Konzerterlebnis. 

 

Blockflötenquartett Rush Hour:
Nina Raschauer, Eva Kerner, Simone Finster, Douglas Deitemyer

 

 

Eintritt: € 22,-

Mitglieder des Vereins KIRCHENTONARTKREMS, des Vereins Freunde der Kunstmeilekrems, Studenten, Zivil- und Präsenzdiener: € 16,- 

Schüler bis 18 Jahre haben freien Eintritt

 

Karten ausschließlich bei der Abendkassa!