Seit Anfang der 80er Jahre beschäftigt sich Leo Zogmayer kontinuierlich mit verschiedensten Drucktechniken, insbesondere mit den bildnerischen Möglichkeiten der Kaltnadelradierung. Dabei wird direkt mit einer Nadel auf einer Metallplatte das jeweilige „Bild“ mit freier Hand eingeritzt.

  

 

 

Klangstäbe betitelt sich eine exklusiv für KirchenTonArtKrems 2004 realisierte Kunstedition. Auch hier bedient sich der Künstler der Technik der Kaltnadelradierung auf Aluminiumplatte.

 

 

"Die Entscheidung für schwarz-weiss schafft einen stark graphischen Bildcharakter. Auf Grund der Bildtechnik gewinnen die Drucke eine poetische Note. Die einzelnen, unterschiedlich rhythmisierten und verschieden langen Linien (Klangstäbe) ähneln den freien Partituren der avancierten Musiknotationen des 20. Jahrhunderts. 

 

Zogmayer, der sich seit Längerem auch mit Musik, Klang und Ton auseinandersetzt, entfaltet nuancierte synästhetische Entsprechungen von Visuellem und Akustischen: als ob das Hören sehbar und das Sehen hörbar werden könnte." 

› Carl Aigner

 

 

Die Radierung Klangstäbe von Leo Zogmayer ist zum Preis von €200,- pro Stück bei KirchenTonArtKrems käuflich zu erwerben.

 

 

»»»  Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt zu uns auf!  «««